Reichl, Christian

Christian Reichl wurde am 21. 9. 1970 in Straubing geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend auf einem Bauerhof in einem kleinen Dorf in Niederbayern. Aus der Liebe zur Kunst zog es ihn nach dem Abitur 1990 nach Regensburg, um dort eine Kirchenmalerlehre zu beginnen, die er nach drei Jahren mit dem Gesellenbrief abschloss. Er arbeitete in diesem Beruf für weitere zwei Jahre, bis 1995 nach massiven Auftragseinbrüchen im Restaurierungshandwerk ein Einschnitt folgte und eine berufliche Neuorientierung anstand. Nach diversen Praktika in sozialen Einrichtungen und einer Druckerei hatte er die Option ein Sozialpädagogikstudium anzutreten oder einen kaufmännischen Beruf zu erlernen, um größere Möglichkeiten am Arbeitsmarkt zu erlangen. Er entschied sich für Zweiteres und wurde zum Industriekaufmann, Industriefachwirt und letztendlich Controller eines mittelständischen Industrieunternehmens. Seit 13 Jahren lebt er in Geisenfeld im Herzen der Hallertau. www.christian-reichl.de


Die dunkle Seite des Lebens
Reichl, Christian

Die erfolgreiche Journalistin Melanie Berg und der Architekt Michael Gürtner erleben in Regensburg die ersten unbeschwerten Tage ihrer noch jungen Lie..

ISBN:
978-3-86386-146-9

15,00 € Preis ohne Steuer 14,29 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))