Windisch, Brigitte

Brigitte Windisch ist Österreicherin, in Wien geboren und aufgewachsen. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und der Beschäftigung mit den irdischen Gesetzen ist ihr Interesse für die höheren Gesetzmäßigkeiten gewachsen, die sie gerne als das Gesetzbuch des Lebens bezeichnet. So gelangte sie zu einer Spiritualität, die das ganze Leben grundiert. Nach ihrer Auffassung hat nämlich jede Situation einen spirituellen Hintergrund oder Untergrund. Mit dem vorliegenden Buch legt die Autorin ein Konzept vor, das Spiritualität bewusst mit Ethik verbindet, um ein besseres Miteinander in einer inhomogenen Gesellschaft zu ermöglichen. Sie wendet sich an den freien Menschen in einer freien Gesellschaft, der sich der Wechselwirkungen und Rückkoppelungseffekte seines Handelns bewusst ist. Im Wissen um diese Verbundenheit, ist Ethik für sie etwas, das wir tun wollen und nicht etwas, das wir tun müssen. Auf den Punkt gebracht, meint sie: "Mach, was du willst, aber sei dir bewusst, was du tust!"


Besser leben in Verbundenheit
Windisch, Brigitte

Die Flüchtlings- und Migrationsbewegungen erschaffen in Europa eine Zuwanderungsgesellschaft, in der unterschiedliche Wertewelten aufeinandertreffen. ..

ISBN:
978-3-96409-015-7

16,90 € Preis ohne Steuer 16,10 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))