Stobwasser, Mica

Kurt Stobwasser, 1924 als Sohn einer Kaufmannsfamilie in Hamburg-Bergedorf geboren, geriet als 20-jähriger in russische Kriegsgefangenschaft. Nach seiner Rückkehr wurde er Außenhandelskaufmann und ging 1952 für ein Hamburger Unternehmen nach Südamerika, wo er sieben Jahre die Exportabteilung für deutsche Straßenbaumaschinen leitete. Seit 1964 lebte er mit seiner Familie als selbstständiger Wirtschaftsberater in München. Sechs Jahrzehnte nach seiner Gefangenschaft beschloss Kurt Stobwasser, dieses Buch zu schreiben, um seine unvergesslichen Erlebnisse auch Menschen, die nie einen Krieg und seine vielfältigen Folgen erleben mussten, zugänglich zu machen. Vor allem die heutige Generation wollte er ermutigen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Kurt Stobwasser starb im März 2011 im Alter von 86 Jahren.


Glück allein reicht nicht
Stobwasser, Mica

Fünf Jahre als deutscher Kriegsgefangener in zehn russischen Lagern - eindrucksvoll dokumentiert Kurt Stobwasser seine Erlebnisse in russischer Kriegs..

ISBN:
978-3-86386-397-5

24,90 € Preis ohne Steuer 23,71 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))