Schulz, Karin

Die Autorin wurde 1959 in Schwandorf/Bayern geboren. 1978 zog sie nach Westberlin. Dort absolvierte sie eine Ausbildung zur Erzieherin und arbeitete in einem Jugendwohnprojekt. Danach besuchte sie die SFE, eine selbstverwaltete Schule für Erwachsenenbildung. Sie betätigte sich freiberuflich als Musikfotografin, lebte in verschiedenen besetzten Häusern und engagierte sich in der Anti-AKW-Bewegung. Seit der Geburt ihrer Tochter verdient sie bei der Arbeiterwohlfahrt, Abteilung Vormundschaften, ihren Lebensunterhalt. Vor sechs Jahren gründete sie in Berlin eine Dialoggruppe, die sich mit den Aussagen von Jiddu Krishnamurti befasst.


EGAL
Schulz, Karin

"Was nützt mir eine Lebensversicherung, wenn ich nicht lebe?", fragt Nadine, eine junge Fotografin. Sie trennt sich von ihrem konservativen Verlobten,..

ISBN:
978-3-86460-438-6

14,90 € Preis ohne Steuer 14,19 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))