Schaffer, Reinhard

Josef R. Schaffer ist Jahrgang 1939, wurde in Wolfen geboren, ging in Fürstenberg an der Havel in die Grundschule, lernte in Warnemünde den Beruf des Stahlschiffbauers, studierte Schiffbau, später Ingenieurökonomie, promovierte zum Dr.- Ing., war Betriebsingenieur, Abteilungsleiter, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschullehrer und Fachdirektor im Kombinat Schiffbau, zuletzt der Deutschen Maschinen- und Schiffbau Aktiengesellschaft. Pünktlich zur politischen Rückkehr in die Zukunft, erschien das wissenschaftliche Lebenswerk als Hochschullehrbuch und die Habilitationsschrift war fertiggestellt. So nebenbei malt er Bilder, macht Musik und schreibt Geschichten. Der DDR-Schiffbau überlebte unter der Treuhand nur wenige Wochen. Sich besinnend auf das angesammelte Wissen und die umfangreichen Erfahrungen, war er einer der Wenigen, die, auf dem Höhepunkt einer beruflichen Karriere von selbst kündigten und mit 50 plus noch einmal ganz von vorne anfingen. Als selbständiger, durch hochdeutsche Aussprache getarnter Besserossi, erlebte er den alten Westen, den neuen Osten und die ganze Welt in allen Fassetten und konnte nun weitgehend objektiv bewerten. Das geschieht teils belustigt, teils ironisch, teils mit deutlicher Offenheit aber ohne Trauer. Bis heute ist der Neu- Sachse in Sachen Schiffbau weltweit unterwegs. Zu seinem siebzigsten Geburtstag und seinem fünfzigsten Berufsjubiläum als Naval Architekt hat er sich aufgerafft, sein wunderbares Leben aufzuschreiben.


Wanderungen zwischen Süd und Nord
Schaffer, Reinhard

Josef R. Schaffer ist Jahrgang 1939, wurde in Wolfen geboren, ging in Fürstenberg an der Havel in die Grundschule, lernte in Warnemünde den Beruf des ..

ISBN:
978-3-86805-772-0

16,50 € Preis ohne Steuer 15,71 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))