Mann, Sebastian

Ich bin Sebastian Mann, geboren am 18. 9. 1984 in Karl-Marx-Stadt, neu geboren am 9. 4. 2007 und trage meine neue Leber schon sechs Jahre unter meiner eigenen Aufsicht in mir. Zwei Wochen nach meiner Geburt zogen meine Eltern und ich nach Coburg und lebten dort sechs Jahre in einem Mietshaus. Ich besuchte den Kindergarten und ging anschließend in die erste Klasse. Sechs Jahre später kamen wir zurück in den Osten und wohnen zurzeit in Glauchau, Ortsteil Niederlungwitz. Hier leben unsere Freunde, Bekannte und ganz wichtig, hier leben auch meine Großeltern. Das ist bis heute meine Heimat. Nach dem Besuch der Mittelschule absolvierte ich schnell die Ausbildung zum Verkaufshelfer, dann zum Verkäufer und jetzt arbeite ich im Familienbetrieb meiner Eltern. Der Umgang mit Kunden macht mir Spaß und meine Kollegen freuen sich immer, wenn ich um die Ecke komme. Die Krankheit hatte mir früher fast alles genommen, auch den Sport, wo ich so gerne Sport mache. Seit ich eine neue Leber habe, mache ich Ausdauersport, Fitness und ich bin leistungsfähiger als nie zu vor. Ich mache gerne Urlaub am Wasser und in den Bergen. Ich genieße die Ruhe, den Körper vom Stress zu befreien und liebe es draußen in der Natur zu sein.


Das rettende Organ
Mann, Sebastian

Es wirkte sich zerstörerisch in meinem Körper aus, ich hatte keine Muskeln mehr, ich sah aus wie der wandelnde Tod und manchmal hatte ich keine Lust m..

ISBN:
978-3-86386-484-2

8,00 € Preis ohne Steuer 7,62 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))