Langhans, Rainer

Geboren in Oschersleben, Bundeswehr, Studium Psychologie in Berlin, Mitglied der Kommune I (1967-69), mit Uschi Obermaier "das schönste Paar der APO", Highfish-Kommune München, seit 1975 "Harem" als weibliche Kommune mit 5 Frauen, Doku-Filme für TV (Grimme-Preis), Auftritte in Schulen/Universitäten/TV, 2011 Dschungelcamp, Autor mehrerer Bücher

Wir können einfach nicht glauben, dass wir neuere Menschen sind: Angst herrscht vor Transparenz, Geheimdiensten, Trump, fake news, alternative facts, der Rechtsfreiheit des Netzes - die Angst der Alten vor den jungen digital natives. Wir nannten das damals Kommune: Das Private ist politisch, Revolutionierung des Alltags, keine Privatsphäre, allgemeine Zärtlichkeit, kein Besitz – oder wie es die Hippies nannten: love and peace. Der alte Krieg der Körper ist uncool. Heute heißt das: Twitter und Facebook. Alles teilen, alles mitteilen. Befreit alle Daten aus ihren Gefängnissen. Totaler Kontrollverlust. Kein geistiges Eigentum. Communities. 1,9 Milliarden Freunde. Die 68er waren die Morgenröte dieser Entwicklung. Freuen wir uns auf den gerade stattfindenden Sonnenaufgang. Die Welt wird durch die neuen Medien geistiger. Cooler. Noosphäre. Wir werden liebende coole Menschen sein. Und das ist wahre Liebe.


#soists
Langhans, Rainer

Der Kapitalismus stirbt, selbst unsere Demokratie zeigt ihre Fratze. Die Schere zwischen arm und reich ruft in Donald Trump einen ersten Internet-Avat..

ISBN:
978-3-00-055986-0
Bindung:
Softcover
Auflage:
1. Auflage von 2017
Sprache:
Deutsch

9,90 € Preis ohne Steuer 9,43 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))