Kluckert, Klaus D.

Klaus D. Kluckert wurde 1944 in Ostpreußen geboren. Durch seinen Schwiegervater kam er zur Jagd und löste 1972 seinen ersten Jagdschein. In deutschen Landen jagte er von Bayern bis Mecklenburg- Vorpommern. In den europäischen Nachbarländern führte er die Büchse in Schweden, Belgien und Österreich. Zu seiner Beute zählen Elch, Hirsch und Sau ebenso wie Reh, Fuchs, Hase und Fasan. Klaus D. Kluckert hat mit seiner Greta, genannt Biene vom Ihnetal und seinem selbst gezüchteten Arko, genannt Bürschle vom Heppenberg zwei anerkannt hervorragende Saufinder herangezogen und geführt.


Von diesem Hersteller sind keine Produkte vorhanden.