Jaskulsky, Hans

Hans Jaskulsky (1950) - Chor- und Orchesterdirigent, Musikwissenschaftler, Festivalchef, Universitätsmusikdirektor an der Ruhr-Universität Bochum, ist vor allem Musiker aus Leidenschaft. Neben seiner umfangreichen Konzerttätigkeit mit den unterschiedlichsten Ensembles im In- und Ausland ist er über viele Jahre auch mit Vorträgen, Symposien, Workshops und Seminaren für Studierende und Musik-Interessierte sowie durch Veröffentlichungen hervorgetreten. Eine kleine Auswahl dieser Arbeiten hat er für das Buch Dirigieren allein genügt nicht zusammengestellt und überarbeitet. Die vertiefende Beschäftigung mit einem Werk - geht sie der musikalischen Praxis voraus oder sollte sie ihr folgen? Hans Jaskulsky ist beide Wege gegangen. Als Musikwissenschaftler untersucht er hier Werke von Claudio Monteverdi, Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Robert Schumann, Anton Bruckner und Hans Pfitzner. Als Dirigent kennt er die Materie aber auch genau aus der Perspektive des ausführenden Musikers. Die wechselseitige Ergänzung von Theorie und Praxis wird in den hier vorgelegten Studien greifbar. Das Buch richtet sich vornehmlich an Chormusik-Interessierte, bietet aber auch Anregungen für Chordirigenten und Musikwissenschaftler.


Von diesem Hersteller sind keine Produkte vorhanden.