Finze, Sabine

Die Autorin Sabine Finze wurde 1967 in Darmstadt geboren. Nach ihrem Sudium an der Fachochschule für Kunsttherapie in Nürtingen arbeitete sie mehrere Jahre als Kunsttherapeutin in einem Jugendheim mit deliquenten männlichen Jugendlichen.
Von 2001 bis 2009 führte sie ihre kunsttherapeutische Arbeit in einem Frauenhaus fort und leitete Kunsttherapieseminare in einer Frauentherapieeinrichtung und in einer Familienbildungsstätte in Stuttgart. in dieser Zeit ließ sie sich, zur eigenen Professionalisierung und um ihr erworbenes Fachwissen an ihre Klienten weitergeben zu können, zur Traumaberaterin weiterbilden.
Im Alter von 39 Jahren entschloss sie sich noch einmal ein Sozialpädagogik Studium mit den Fachschwerpunkten Pflege und Rehabilitation an der Dualen Hochschule Stuttgart bei Prof. Dr. Klaus Grundwald aufzunehmen. Während ihres Studiums arbeitete sie als angehende Sozialarbeiterin mit Senioren in einer Begegnungstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Stuttgart und kam dadruch zunehmend mit kriegsbelasteten und kriegstraumatisierten Klienten in Berührung.
Als Tochter kriegstraumatisierter Eltern setzt sie sich inzwischen seit mehreren Jahren sowohl theoretisch als auch praktisch mit den Folgen von Kriegstraumatisierungen im Lebensverlauf von Kriegskinder und Kriegsenkeln im Sinne einer Transgenerationalen Weitergabe an Folgegenerationen auseinander.


Das Trauma der Kriegskinder
Finze, Sabine

Im Alter beginnt für viele Menschen der Krieg nach dem Krieg: Erworbene Traumata im Innern drohen erneut aufzubrechen. Mit dem Angewiesensein auf frem..

ISBN:
978-3-88074-382-3

16,95 € Preis ohne Steuer 16,14 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))