Falk, Joachim

Jochen Falk wird 1930 in Markkleeberg geboren. Nach dem Krieg schließt er sich als Jugendlicher in der sowjetisch besetzten Zone Deutschlands einer Widerstandsgruppe an, die durch den Leichtsinn ihres Anführers enttarnt und von einem sowjetischen Militärtribunal zu langjährigen Freiheitsstrafen verurteilt wird. Nach 7 Jahren politischer Gefangenschaft wird Jochen Falk 1956 entlassen und flüchtet in den Westen. Es folgt das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Mainz und die Promotion mit einer Dissertation über ein betriebswirtschaftliches Thema. Danach arbeitet er 25 Jahre im Management der IBM Deutschland. Seine Arbeit für das Unternehmen führt ihn und seine Familie für mehrere Jahre nach Japan und in die USA. Nach der Wende 1989 berät er über viele Jahre ostdeutsche Unternehmen. Heute lebt er mit seiner Frau Gabriele im Westerwald.


Die den Teufel am Schwanz ziehen
Falk, Joachim

Es ist ein Samstag im September 1949, Jochen Falk feiert mit seinen Freunden in Markkleeberg bei Leipzig seinen 19. Geburtstag. Da verschaffen sich zu..

ISBN:
978-3-938262-46-7

20,00 € Preis ohne Steuer 19,05 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))