Brüggemann, Ludger

Ludger Brüggemann wurde 1950 in Warendorf geboren. Während seiner Schulzeit reifte der Berufswunsch, Journalist zu werden. Die Schreiberei hat ihn schon seit jeher fasziniert. Aber in den 1960er Jahren war die tatsächliche Berufsfindung dann eher noch von vielen äußeren Umständen geprägt, die nicht jeden Weg ermöglichten. So verschlug es Ludger Brüggemann zunächst als Auszubildender in die Sozialversicherung. Er erkannte dann aber recht bald seine Vorliebe für das Wirtschaftsleben und dessen Zusammenhänge. Als Praktiker hat er dann alle späteren akademischen Weiterbildungen (u. a. Betriebswirtschaft und Wirtschaftsrecht) berufsbegleitend absolviert. Diese Parallelität hat seine Wahrnehmungen für wirtschaftliche Entwicklungen geschärft, da es ständig galt, Theorie und Praxis in Gleichklang zu bringen und viele Dinge kritisch zu hinterfragen. Inzwischen kann Ludger Brüggemann auf eine 50-jährige Berufserfahrung zurückblicken. Vor allem die letzten 20 Jahre als selbständiger Berater führten dazu, dass er mittlerweile in weit über 60 Unternehmen verschiedener Branchen, Größenordnungen und Rechtsformen Erfahrungen sammeln konnte. Die Spannweite reichte vom kleinen inhabergeführten Handwerksunternehmen bis zum großen kapitalmarktorientierten Weltkonzern. Der Autor konnte erfahren, dass es unterschiedliche Unternehmenskulturen gibt, in denen Anspruch und Wirklichkeit sich allzu oft nicht decken. Gerade große Unternehmen haben Schwierigkeiten, ihre unter Marketinggesichtspunkten vollmundig und verheißungsvoll formulierten Thesen im Alltag umzusetzen. All diese Erfahrungen fließen in seine Publikationen ein. Ludger Brüggemann möchte seinen kommenden Lebensabschnitt nun dem Schreiben widmen. Seien es Bücher, Publikationen, Aufsätze oder Kommentare. Er möchte hier seine in einem wechselvollen Berufsleben gesammelten Eindrücke verarbeiten und weitergeben. Als Querdenker und kreativer Unruhegeist ist er immer auf der Suche nach Wegen, ein Problem zu lösen. So hat er in den letzten Jahren im Rahmen von Studienarbeiten und kleineren Publikationen Themen analysiert und in schriftlicher Darstellung aufbereitet. Bei allen Lösungen sollen der Mensch und seine Interessen nicht vergessen werden. Vor allem Fragestellungen rund um Gesellschaft, Wirtschaft und Unternehmen beschäftigen den Autor, der seine Leser mit pragmatischen Vorschlägen, verständlicher Sprache und kurzweiliger Darstellung begeistern möchte.


Unsere Gesellschaft zerbricht
Brüggemann, Ludger

Die Einkommen und insbesondere die Vermögen entwickeln sich in dramatischer Weise immer weiter auseinander. Darin liegt eine große Gefahr für den Zusa..

ISBN:
978-3-86460-811-7
Bindung:
Softcover
Sprache:
Deutsch

19,95 € Preis ohne Steuer 19,00 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))