Bergschneider, Ilka

"Schreiben entspannt und erdet mich." Schon früh entdeckt die 1974 in Osnabrück geborene Ilka Bergschneider ihre Liebe zum Schreiben - sei es einfach um Dinge festzuhalten, zu verarbeiten, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen oder um Geschichten zu erzählen. Sie wächst in einem kleinen Dorf im Münsterland auf, geht in Ibbenbüren zur Schule, macht das Abitur und eine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau. Als sie merkt, dass diese Arbeit sie nicht erfüllt, beginnt sie ein Lehramtsstudium, das sie mit einem Referendariat in einer Grundschule abschließt. Ihr Weg führt sie an eine Hauptschule, an der sie seit 2006 mit viel Freude unterrichtet. Im März 2012 zieht die Ibbenbürenerin nach Osnabrück. Privat spielt sie gerne Theater und genießt das Zusammensein mit Freunden und Familie. Mit "Gretas Geschichte, die zu mir gekommen ist und erzählt werden wollte" verwirklicht sie 2013 ihren Traum vom eigenen Buch und davon "eine kleine Spur auf diesem Planeten zu hinterlassen".


In einem anderen Leben
Bergschneider, Ilka

Südengland, um 1770. Sehr jung fliehen Greta und ihr Zwillingsbruder Jacob aus Verzweiflung und Furcht vor ihrem gewalttätigen Vater von zu Hause. Nur..

ISBN:
978-3-86386-430-9

9,90 € Preis ohne Steuer 9,43 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))