Bastian, Till

Wilfried Deiß, Jahrgang 1960, ist niedergelassener Internist in Siegen. Nebenbei interessiert er sich für das Thema Geld. Dabei geht es nicht um die gängige Zielsetzung der persönlichen Gewinnmaximierung, sondern um Hintergründe und Eigendynamik der Geldwirtschaft. Während der letzten Jahre beschäftigt er sich mit den weltwirtschaftlichen und geldwirtschaftlichen Hintergründen von Naturzerstörung, Armut, Rüstung und Krieg. Seine These: Eine Lösung der globalen Probleme und die Verhütung von Konflikten und Kriegen ist ohne eine demokratische Weiterentwicklung der Wirtschaftsweise nicht möglich. Erforderlich ist ein neuer, demokratischer Umgang mit dem Macht-Mittel Geld. Das zweite Thema der Textsammlung ist der Einfluss des Geldes auf die ärztliche Tätigkeit. Einige der in diesem Band zusammengefassten Beiträge wurden von der Deutschen Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW, Friedensnobelpreis 1984) sowie vom Verein Demokratischer Ärztinnen und Ärzte und von der Zeitschrift "Der Dritte Weg" veröffentlicht.


Selbstbesinnung gegen neue Feindbilder
Bastian, Till

..

ISBN:
978-3-88864-125-1

5,00 € Preis ohne Steuer 4,76 €

Noch mehr Demokratie wagen
Bastian, Till

"Es ist die Dominanz des Wirtschaftssystems über die politischen Verfahrensweisen, die unsere Demokratie zum Stückwerk erniedrigt hat (...) Wilfried D..

ISBN:
978-3-88864-297-5
Bindung:
Softcover
Sprache:
Deutsch

14,00 € Preis ohne Steuer 13,33 €

Zeige 1 bis 2 von 2 (1 Seite(n))