Bärbel Schön

Bärbel Schön ist Professorin für Allgemeine Pädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Sie engagiert sich für eine Lehrerausbildung, bei der Lehrende sich als Lernende begreifen. Sich mit eigenen Schwächen und Stärken auseinander zu setzen, und sich auf das Risiko einzulassen, Neues auszuprobieren, hält sie für eine vernachlässigte, teilweise tabuisierte Kompetenz nicht nur im pädagogischen Bereich.


Therapie statt Erziehung?
Bärbel Schön

Erzieherisches Denken und Handeln wird heute vielfach mit Skepsis betrachtet, zuweilen geradezu verpönt. Dass hinter jedem gewalttätigen Menschen eine..

ISBN:
978-3-88864-405-4
Bindung:
Buch
Sprache:
Deutsch

14,80 € Preis ohne Steuer 14,10 €

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))