• Schriftenreihe zur Geschichte der Akustik - Heft 8

Schriftenreihe zur Geschichte der Akustik - Heft 8

✓ Auf Lager – Versandfertig in 1-2 Werktagen
32,95 €
inkl. MwSt, zggl. Versandkosten

Über den Titel

Die Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Akustik zur Geschichte ihrer Wissenschaftsdisziplin war vor einigen Jahren mit dem Versuch gestartet, aus historischen "Bausteinen" mosaikartig ein Gesamtbild des vielfältigen Entstehungs- und Entwicklungsgeschehens des Fachgebietes "Akustik" zu gestalten. Damit sollte ein kulturhistorischer Beitrag zur Geschichte der Naturwissenschaften und Technik geleistet werden. In Heft 1, einem "ersten" Streifzug durch die Geschichte der Akustik, wurden aus der Zeitspanne zwischen der Antike und dem 20. Jahrhundert einige der (ganz) großen Wissenschaftler des Fachgebietes ausgewählt.
Die Fortsetzung erfolgt nun auch in diesem Heft 8, in dem einige große Wissenschaftler aus dem Zeitraum von 2.500 Jahren mit ihren Beiträgen zum Fachgebiet der Akustik dargestellt werden.
Auch hier wird der in Heft 1 genannte Grundsatz verfolgt, dass ein wissenschaftliches Fachgebiet immer von Personen betrieben und weiterentwickelt wird, dass der Fortschritt im Fachgebiet und die Qualität der Erkenntnisse von den individuellen Leistungen der betreffenden Wissenschaftler bestimmt worden ist und dass deshalb die Historie des Fachgebietes auch (!) durch die Mosaiksteine des biographischen, bibliographischen und wissenschaftlich-personengebundenen Materials der "Großen" des Fachgebietes dargestellt werden kann. Die Autoren realisieren damit die Arbeitsmethode der Historiker, nicht auszuweisen, wie "es" war, sondern wie A und B und M und N waren, die "es" gestaltet haben, oder, anders ausgedrückt (nach Plutarch): "Denn ich schreibe nicht Geschichte, sondern zeichne Lebensbilder."

Über Költzsch, Prof. Dr. Peter

Peter Költzsch, ehemaliger Lehrstuhlinhaber für Akustik und Strömungsmechanik, hat über 40 Jahre auf den Gebieten der Strömungsakustik und Technischen Akustik gearbeitet. Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Akustik, der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). Prof. P. Költzsch ist auch Autor in der Schriftenreihe zur Geschichte der Akustik, u. a. mit den früher erschienenen Werken (siehe www.dega-akustik.de): Heft 1: Von der Antike bis in das 20. Jahrhundert | Heft 2: Akustisches Wissen aus der Antike auf den Transferwegen | Heft 3: Preisträger europäischer Wissenschaftsakademien | Heft 4: Sondhauß-Röhre, Seebeck-Sirene | Heft 5: Von den Äolstönen bis zur Strouhal-Zahl | Heft 6: Von der Luftsirene bis zur russischen Aeroakustik | Heft 7: Lord Rayleigh, Sir Horace Lamb, Sir James Lighthill | Heft 8: Große Wissenschaftler mit Beiträgen zur Akustik | Heft 9: Kundtsche Staubfiguren, Waetzmannsche Horchübungen, Schustersche Brücke

Eigenschaften

Seitenzahl 221
Bindung Softcover
Auflage 1. Auflage von 2017
Sprache Deutsch
Abmessungen (BxH): 148 x 210 mm
Gewicht: 363 g
Erscheinungsdatum: 17.07.2017

Bewertungen

Bewertung für diesen Titel schreiben

Bitte anmelden oder registrieren, um Bewertung zu verfassen