• Gedanken und Poesie

Gedanken und Poesie

✓ Auf Lager – Versandfertig in 1-2 Werktagen
11,45 €
inkl. MwSt, zggl. Versandkosten

Über den Titel

En bas le Versant offenbart seine tiefgründigen und vielfältigen Gedanken und Überlegungen. Sie sind rau, hart, feinfühlig, ungeordnet und unstrukturiert, so wie er sie gerade denkt. Er möchte sich damit, mit seinem ersten Buch, vorerst nur vorstellen und sich anbieten, mit ihm zu denken, ihn und seine Gedanken kennen zu lernen. Sein Gedankengut ist von einer phänomenalen, vernetzten Generalisation des Verstandes und von einem Empfinden, welches er anwendet und als nötig erachtet, um unsere komplexe Welt und den Menschen zu verstehen. Mensch sein und leben als Mensch, ist für ihn nicht dasselbe. In seinen Gedanken sind die Ansätze seiner Ideen zu erkennen. Er schreibt nicht über Details oder wissenschaftliche Vorgänge und Errungenschaften, er befasst sich nur mit dem globalen Verständnis für Dinge und Wesen, sowie deren Vernetzung. Seine Botschaften enthalten auch die Erkenntnisse, dass ein Verständnis der Zusammenhänge und der eigentlichen Beweggründe aller Tätigkeiten und Aktivitäten gelernt und verstanden werden muss, um die enorme aktuelle Überforderung des Menschen in psychischer wie physischer Art abbauen zu können. Erst dadurch kann eine Neuorientierung der Persönlichkeit erarbeitet werden. Eine starke und ehrliche Persönlichkeit erachtet er als den Weg, welcher heute eingeschlagen werden sollte. Sein Buch ist auch eine Aufforderung an die Erziehung und die heutige Generation. En bas le Versant ist zudem überzeugt, dass das Empfinden des Menschen, menschlicher und intelligenter ist als sein Gebrauch des Verstandes und somit ihm vermehrt größere Bedeutung zugemessen werden muss. Er sieht das menschliche Leben, auf den kleinst möglichen Nenner gekürzt wie folgt. "Der Mensch hat zwei maßgebende und schlussendlich unbeeinflussbare Kräfte mitbekommen. Eine andauernde Kraft die Unzufriedenheit erzeugt und eine andauernde Kraft welche die Unzufriedenheit befriedigt. Allein diese Kräfte erzeugen Veränderungen und erhalten uns somit am Leben; sind das Leben. Den Verstand hat der Mensch nicht in die Wiege mitbekommen, er hat ihn erlernt und ist deshalb dauernd zu hinterfragen, er ist nur ein Resultat der Denkgeschichte des Menschen. Geist ist jedoch phänomenal und ein Produkt der Schöpfung".

Eigenschaften

Gewicht: 142 g
Erscheinungsdatum: 25.01.2006

Bewertungen

Bewertung für diesen Titel schreiben

Bitte anmelden oder registrieren, um Bewertung zu verfassen