• Charles Darwin und die Instabilität der Natur

Charles Darwin und die Instabilität der Natur

✓ Auf Lager – Versandfertig in 1-2 Werktagen
12,80 €
inkl. MwSt, zggl. Versandkosten

Über den Titel

Seiner Zeit weit vorauseilend war Darwin nicht nur der Begründer der Evolutionstheorie, sondern damit auch ein Denker in offenen (instabilen) Systemen. Die meisten Theologen und Biologen haben die Bedeutung dieser Analyse nicht begriffen: Die Regeln der Evolution unterliegen selbst der Evolution! Die zerbrechliche (Instabilität) Weitergabe und Variation des Lebens ist das eigentliche Wunder. In die Untersuchung wird die aktuelle Darwin-Literatur einbezogen.

Über Altner, Günter

Günter Altner, Theologe und Biologe ausgewiesen durch zahlreiche Veröffentlichungen zur interdisziplinären Darwinforschung. Er lehrte bis 1999 Evangelische Theologie an der Universität Koblenz-Landau. Verleihung der Ehrendoktorwürde vom Fachbereich Umweltwissenschaften der Universität Lüneburg im Mai 2000.

Eigenschaften

Seitenzahl 116
Bindung Softcover
Auflage 1. Auflage von 2009
Sprache Deutsch
Abmessungen (BxH): 135 x 210 mm
Gewicht: 167 g
Erscheinungsdatum: 30.09.2009

Bewertungen

Bewertung für diesen Titel schreiben

Bitte anmelden oder registrieren, um Bewertung zu verfassen